Sonntag, 1. Februar 2015

Buchvorstellung: Die Krumpflinge – Egon zieht ein!

Hallo in die Runde!
Heute ist so ein diesiger Tag, an dem es immer wieder regnet und wo man fast keinen Hund vor die Tür schicken mag. Das ist genau das richtige Wetter, um sich mit dem Junior auf das Sofa, unter der Decke zu verkrümeln und ein Buch zur Hand zu nehmen. Wir lieben das jaaaaaaaa total!

Nun gut, bei uns ist in letzter Zeit das Buch: Die Krumpflinge - Egon zieht ein vom cbj Verlag echt hoch im Kurs! Durch Blogg dein Buch kam es in unser holdes Heim.


Ein paar Fakten zum Buch:

Es ist ein gebundenes Buch, welches 96 Seiten mit bunten Illustrationen umfasst. Die Abmaße des Buches sind 15,5 x 21,0 cm und die Altersempfehlung liegt bei 6 Jahren.
Das Buch kostet im deutschen Handel 7,99€.



Das sagt der Verlag:

Achtung, die Krumpflinge kommen...


Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ... (Quelle: cbj Verlag)

Das sage ich:

Eine süße Geschichte, die uns berührt und zum lachen gebracht hat.
Die Bilder auf den Seiten sind liebevoll gestaltet und die kleinen Krumflinge muss man einfach ins Herz schließen. Man kann einfach nicht anders, weil sie so putzig sind.
Es geht in der Geschichte um Mut und Freundschaft, was man den Kindern ja nicht früh genug beibringen kann.
Die Familie, bei der Egon wohnt, ist eher ungewöhnlich ruhig und artig, was ein bisschen komisch rüber kam. So ein Junge muss auch mal ein bisschen frech und wild sein, aber nun gut, dass ist nur ein klitzekleiner Kritikpunkt an der ganzen Sache. :)

Der Schreibstil, die Schriftgröße:

Die Schrift ist für Grundschulkinder sehr gut lesbar, die Wörter zum Teil schon lang und schwierig, zum Beispiel „albtraumschlimme Rüsselnase“, dass man den Kids helfen muss, was ja aber nicht weiter schlimm ist. Ansonsten kann man das Buch in der Grundschule schon empfehlen.
Der Schreibstil ist lustig und zieht den Leser in seinen Bann, was ja sehr positiv zu werten ist.
Mein Junior ist fast Sechs und mag das Buch immer wieder herausholen zum Vorlesen.

Fazit:

Ein schönes Buch, welches ich bedenkenlos weiterempfehlen kann!
Schön ist auch, dass es schon einen zweiten Band gibt und bald der dritte Band folgt.